23804Insiders: 
62Visits today: 
 
 
Geschichte
Ereignisse in der Vergangenheit.

04.09.06 - 17:51 - cato
The Beginning
Als unser cato` im März 2005 seinem vorherigen Clan "obsessed.GaminG" nach etlichen Querelen den Rücken kehrte, versuchte er sein Glück bei den damals noch aktiven "Bloody killing Warheroes".
Jedoch merkte er schnell, daß die Aktivität dort gegen Null tendierte und spielte erstmal "clanless" weiter. Nach einiger Zeit hatte er wieder Kontakt zu 3 UT2k4 iCTF Spielern von "B-K-W", die ihr Team inzwischen aufgelöst hatten und ebenfalls clanless waren.
So kam es eines schönen Abends Anfang März 2005 dazu, daß cato`, unskilled und coast die Überlegung anstellten, einen neuen Clan zu gründen.
Der Name war das Schwierigste Unterfangen, Alle 3 überlegten, welchen einzigartigen Namen der Clan doch haben sollte und merkten eine ganze zeit lang nicht, daß die Lösung auf der Hand lag.

Ein einzigartiger Name ist halt eben "Einzigartig" und ins Englische übersetzt bedeutet es "unique". Dieser gefiel sofort Allen Dreien, aber da es schon verschiedene Websites gab, die so oder ähnlich hießen, entschieden sie sich für die Namenserweiterung "esports".
So war der Name uniQue esports beschlossene Sache und der Clan wurde am 23. März 2005 ins Leben gerufen. Als Ziel des Projekts wurde beschlossen, einen stabilen, aktiven Multigaming Clan zu formen, der sich der Aufgabe stellt, in den Ligen so weit wie möglich oben mitzuspielen.

Schnell wurden die ersten 3 Teams zusammengestellt, ein CounterStrike 1.6 Squad, ein CS Source Squad und ein UT2004 iCTF Team. Unter den Spielern der ersten Stunde waren u.a. bl4zE, Jugo, Pole, KoD, umpi, und jhoony. Anfangs gestaltete sich die Aufgabe, ein gutes Teamplay im UT2004 Team einzustudieren, als etwas schwierig und unSkiLLed's Geduld hatte seine Grenzen schnell erreicht, sodaß er den Clan verließ.

Die Anderen hielten durch und nach einiger Zeit kamen die ersten Erfolge. So konnte das UT2k4 iCTF 2on2 Team einen 2. Platz in der ESL erreichen und wir konnten mit FiRe, `CrAsH`, RèáLìsT und Matze ein paar sehr gute Verstärkungen im UT2004 Team verzeichnen.
Mitte Juli 2005 hatte unser CS 1.6 Team ihr Teamplay so weit ausgebaut, daß sie sich in der GIGA LIGA auf Platz 2 festsetzten.

Mit ihrem Erfolg in der Liga wuchsen auch die Ansprüche des CS 1.6 Squads, die wir jedoch nicht erfüllen wollten oder konnten. So wechselte das Squad wieder geschlossen zu "tierisch", dem Clan, von dem sie zu Beginn kamen.

Inzwischen schreiben wir August 2005. Unsere beiden verbliebenen Squads haben sich gefestigt, und belegen recht gute Plätze in den Ligen.

...to be continued

16. August 2005
cato` (Clanleader und Mitbegründer)

Up and Down
Nachdem wir uns im August "gesund geschrumpft" hatten, konnten wir den Ausbau des Clans vorantreiben.
Wir bauten ein internationales Team um RedShark (Portugal) auf, und ein deutsches BF2 Team. Kurz nach Release von Quake4, versuchten wir ebenfalls ein Squad hierfür zu formieren.

Dieses Unterfangen scheiterte jedoch kläglich am Desinteresse der Quaker, sodaß wir das Unternehmen Q4 schon aufgeben wollten.
Erfolge konnten wir im Herbst auch verzeichnen. Das UT2k4 iCTF Team wurde in der UCL (United Community League) Zweiter in der 3. Division und stieg somit in die 2. Division auf. Unser CS:S Team konnte ebenfalls einen zweiten Platz erkämpfen, im THC Cup des gleichnamigen Clans THC.
Wegen verschiedener Unstimmigkeiten innerhalb des UT2k4 iCTF Teams, verließen uns Anfang Dezember, kurz vor Beginn der Clanbase Cupsaison, viele Spieler wie CrAsH, Matze und Paladin, sodaß wir dem Team neues Leben einhauchen mußten. Mit Nabla, eXce und r00ts, der vom TDM Team zu iCTF wechselte, schafften wir den Neuanfang.

Mitte Dezember hatten wir dann doch das Glück, das Team paderoqs für Quake4 zu engagieren, ein vorwiegend LAN orientiertes Squad, daß unter Leitung von Gazello ab diesem Zeitpunkt für uns spielte.
Das UT2k4 iCTF Team machte ebenfalls Fortschritte, so erreichten wir die Playoffs im Clanbase UT2004 iCTF 5on5 Cup Fall 2005, schieden jedoch gegen die späteren Gewinner, die Engländer vom Clan »DaH aus.
Das Jahr 2005 kann man zusammenfassend als durchwachsen bis sehr gut bezeichnen, aufgrund der vielen Erfolge jedoch eher Letzteres.

Ein Jahr "Einzigartig"
Wir schreiben März 2006, ein Jahr nach Gründung von "uniQue esports" stehen insgesamt 5 Teams für unseren Clan zur Verfügung und man kann sagen, daß sich "uniQ`" langsam einen Namen in der Gamerszene macht. Zwar sind wir noch nicht dort, wo es uns hintreibt - nach oben - jedoch sind wir auf einem guten Weg. Das CS:S Team ist mittlerweile in die Amateur Series der Electronic Sports League eingestiegen, das UT2004 TDM Team feiert in der Clanbase Ladder mehr und mehr Erfolge. Die restlichen Squads sind ebenfalls auf einem guten Weg. Bis auf unser UT2004 iCTF Team sind momentan Alle recht stabil, sodaß man sagen kann, im Clan steckt Potenzial nach oben.
Bleibt zu hoffen, daß im zweiten Jahr "uniQue esports" weitere Erfolge hinzukommen und wir mit unserem Projekt keine "Eintagsfliege" bleiben.

...to be continued

17. März 2006
cato` (Clanleader und Mitbegründer)

© uniQ esports - 04.10.22 - 08:11 nach UTC +1